[Peasant] G/W Beatdown rev

Deck- und Strategieforum zu Magic Fun-Formaten & Highlander

[Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon killboy-powerhead » Mo 28. Jun 2010, 13:44

Hi Leute,
ich hab mir mal wieder ein Peasant Deck ausgedacht und wollte mir hier mal bei den "alten Hasen" ein paar Vorschläge/Ergänzungen/konstruktive Kritiken holen.

Ich poste einfach mal die Liste:

Uncommons:

2x Fleetfoot Panther
3x Kitchen Finks

Commons:

Kreaturen:

4x Medicine Runner
4x Qasali Pridemage
4x Safehold Elite
4x Silhana Ledgewalker

Enchantments:

3x Bequeathal
4x Rancor
4x Shield of the Oversoul

Instant:

4x Vines of Vastwood

Manabase:

10x Forest
10x Plains
4x Terramorphic Expanse

Ich find den Medicine Runner ziemlich gut wenn man ihn auf der Hand behält und damit seine Kitchen Finks noch beharrlicher macht.
Der Fleetfoot Panther kann mir dann in vielen Situationen meine Kreaturen retten und ist als 3/4 für 3 Mana nicht zu verachten finde ich.
Der Ledgewalker ist noch ein bisschen fragwürdig finde ich aber wenn man den mit Rancors aufpumpt haut der doch auch recht gut.
Da ja fast alle Kreaturen in dem Deck weiss grün sind, ist Shield of the Oversoul auch ziemlich mächtig finde ich und nimmt auch ein bisschen die position eines Finishers ein.
Die Manabase ist bisserl Random man könnte noch das grün weisse common dualland Selesnya Sanctuary mit reinnehmen sehe ich aufgrund der Splitmana kosten aber nicht wirklich als notwendig.

Probleme die ich habe sind vor allem Edicts und Enchantment removal (wird zum glück nicht zu viel gespielt). Auch das Abtauschen 1:2 mit den Enchantments ist ein Risiko. Bequeathal und Rancor sind da mal eine Ausnahme. Bounce durch beispielsweise echoing Truth sehe ich jetzt nicht als zu großes Problem aufgrund der Comes into Play effekte. Nur Schade wegen der Enchantments.

Denkt ihr das Deck hat ne Chance oder sind die Kreaturen zu klein?
Und wie gut ist der Medicine Runner wirklich?

Gruß Markus
killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon phlow » Mo 28. Jun 2010, 16:57

Eine Alternative zum Medicine Runner wäre der Kor Skyfisher. Entfernt auch -1/-1-Marken, hat Evasion & ist widerstandsfähiger. Leider wird das Deck dadurch auch etwas klobiger.

Und das beste {G} {W} -Enchantment hast du aber irgendwie nicht berücksichtigt: Armadillo Cloak! :)

Falls du deine Kreaturen schützen willst, ist Vines of Vastwood ja schon mal ein guter Ansatz, den man mit Canopy Cover weiterführen könnte.
Außerdem helfen gegen Angst vor Kartennachteil vielleicht die Umbren aus RoE!?

Außerdem find ich Journey to Nowhere und/oder Oblivion Ring fast in jedem Deck mit {W} supergut.

Ein Top-Finisher wäre bei so vielen mehr Enchantments im Deck dann übrigens der Aura Gnarlid. Der ist dann auch auf keinen Fall "zu klein". ;)
phlow
 
Beiträge: 652
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 16:24

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon Balu » Mo 28. Jun 2010, 21:16

Buenos

sieht schonma nett aus, aber an deiner stelle würd ich eins beachten: du hast recht viel -1 counter fokus, aber das einzige was davon wirklich profitiert sind die finks

an deiner Stelle würd ich die Finks auf 4 aufstocken, bzw an statt dem Panter einfach Eternal Witness als UC zocken...da wesentlich cooler...

und statt dem -1 counter fokus würd ich eher drauf gehen dass du bissle rumblinkst

klar ist Momentary Blink nur mit {u} besonders gut, aber du kannst ja genauso Turn to mist zocken und mit anderen "Enters the Battlefield" sachen rocken^^

statt auf enchantments zu gehen würd ich (neben den 4 oblivion rings, wovon definit 3 pflicht sind) definitiv Aven Riftwatcher spielen....damit du auch gegen burn ne chance hast ;D
Benutzeravatar
Balu
 
Beiträge: 438
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 21:41
Wohnort: Ismaning
Name: Christoph B.
Decks: [EDH] Sappling of C.
[EDH] Heartless Hidetsugu
[EDH] Omnath
[M.Hochstapler]
[Pauper] A:Ura mono G
[Peasant] Mill
[Fun] Life-Rats
[Fun]OH MY GOAT!

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon killboy-powerhead » Di 29. Jun 2010, 11:23

Also ich bevorzuge des Shield of the oversoul gegenüber armadillo cloak weil meine kreatur dann unzerstörbar wird. beim armadillo cloak tausch ich ja definitiv ab weil eine kreatur mit dem enchantment sofort removal zieht.
das mit dem countern fand ich im ansatz nicht schlecht. aber die trutzburg elite ist halt doch nur ne 2/2 die wieder kommt.
Aura Gnarlid ist auch nur grün , aber definitiv eine option gegenüber dem simskletterer.
Anstatt dem armadillo cloak hatte ich mir jetzt überlegt ein behemoth sledge zu spielen.
kostet zwar einen uc slot ist aber definitiv super und bringt kartenvorteil.

gegen burn hab ich mit kitchen finks schon nen recht fitten plan glaube ich.

eine neue Liste wäre jetzt wohl mit fokus auf enchantments sowas:

Uc:

1x Behemoth Sledge
3x Kitchen Finks
1x Eternal Witness

Kreaturen:

4x Qasali Pridemage
4x Silhana Ledgewalker
4x Aura Gnarlid

Enchantments:

3x Canopy Cover
3x Snake Umbra
3x Rancor
4x Oblivion Ring


Instant:

3x Vines of Vastwood
3x Turn to Mist

Manabase

24 länder

Also bei der Liste shield of the oversoul raus, weils nicht genug vernünftige Ziele gibt.
Turn to mist macht sich gut mit Finks+Witness (eine eventuell zu wenig?)
Die Snake Umbra gefällt mir um einiges besser als bequeathal.
jetzt hab ich mich noch gefragt ob sich ein blau splash lohnt für momentary blink?
Ich hab jetzt nur angst, dass ich so zu wenig kreaturen spiele. :S
und grundsätzlich zur manabase die frage ob ich von 24 ländern runter gehen kann? so teuer sind die ganzen sachen ja nicht.
Was haltet ihr übrigens von Ward of lights?

Was mir noch ganz fehlt ist jetzt ein sideboard.
killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon Minty » Di 29. Jun 2010, 11:34

Schade das Mistmeadow Witch uc ist...
vielleicht 2 mal sie und 3 finks?
1x Behemoth Sledge 3x Kitchen Finks 1x Eternal Witness, ist total random -> mäh
Aven Riftwatcher is pflicht zusammen mit blink!
Minty
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 11:52
Wohnort: Schwabing

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon phlow » Di 29. Jun 2010, 11:48

Statt einem {U} -Splash für den Blink/Turn2Mist-Plan und dem Ward of lights (von dem ich nichts halte) könnte man auch mal Shelter probieren.
{U} -Splash macht halt die Manabase auch unendlich klobig und langsam, erlaubt zugegebenermaßen aber dann dafür auch, eine der besten Karten der Magic-Geschichte im UC-Slot zu spielen: Rhox War Monk.

12 Kreaturen find ich echt das absolute Minimum. Vielleicht bietet sich noch der Steward of Valeron an. Ist eine Kreatur, erlaubt dir beim Landcount zumindest etwas runterzugehen und würde auch mit deinem Shield of the Oversoul synergieren, falls du es vielleicht doch wieder spielen würdest.

Der Behemoth Sledge ist zwar echt gut, jedoch würde ich mir überlegen, ob man den im UC-Slot echt über den vierten Küchenhutzeln spielen will.

/edit: Meinte Steward of Valeron, nicht Valeron Outlander...
phlow
 
Beiträge: 652
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 16:24

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon killboy-powerhead » Di 29. Jun 2010, 15:12

also das deck soll ja beatdown bleiben und nicht ein pures blink deck werden.
ich find turn to mist echt gut da meine hutzel ohne marken wieder kommen etc.
mistweadow witch ist echt teuer und frisst removal im selben zug wo ich sie spiele.
anstatt einem 4ten hutzel würde ich doch lieber eine 2te witch spielen.
ich werd das ganze nochmal testen und dann nochmal berichten wies läuft mit und ohne sledge .
killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon Balu » Di 29. Jun 2010, 16:07

du weißt, dass Canopy Cover ne uncommon ist, oder?
außerdem find ich die recht schlecht

entweder du gehst total auf den enchantment plan und pfeifst auf wittness/blink (du siehst dass der plan guad divergiert, oder?), aber ich find der plan is recht charmant und nicht sooo häufig
deswegen 2 witness und kein sledge!

schließ mich phlow an, dass sich der blau-splash definitiv NICHT lohnt!

an deiner stelle würd ich auch mehr auf beatdown gehen....recht gute erfahrungen (neben den riftwatcher natürlich^^) hab ich noch mit Steward of Valeron....gibt früh kloppe und macht mana.

meines erachtens bringt dir indestructable nur gegen burn was, und das ist auch nicht sooo pralle

wundert mich, dass noch niemand Blastoderm erwähnt hat^^...ok, den kann man weder verzaubern, noch blinken, aber was solls...dafür holt ihn die witness wieder ;D

mit der klopp-shell sollt das dann passen
Benutzeravatar
Balu
 
Beiträge: 438
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 21:41
Wohnort: Ismaning
Name: Christoph B.
Decks: [EDH] Sappling of C.
[EDH] Heartless Hidetsugu
[EDH] Omnath
[M.Hochstapler]
[Pauper] A:Ura mono G
[Peasant] Mill
[Fun] Life-Rats
[Fun]OH MY GOAT!

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon killboy-powerhead » Mi 30. Jun 2010, 08:48

ja steward of valeron hab ich auch noch eingebaut. den blastoderm hatte ich schon die ganze zeit im kopf^^ und das canopy cover uc ist ist mir aufgefallen als ich die karte reinbauen wollte.
werde daher wieder das shield of the overosul mitreinnehmen, das dank des stewards nochmal "potenter" ist. und indestructible bringt mir gegen jedes deck was...
die kreatur wird ja auch nicht durch combat dmg zerstört.
der sledge hat mir eigentlich ganz gut gefallen. :'(
ich schätze ich werd die blink mechanik rausnehmen.
1x behemoth sledge 4x kitchen finks als uc's find ich ganz gut.

könntet ihr nochmal die mana base anschauen?^^
ich schätze wenn ich auf 22 Länder gehe sollte ich doch noch recht gut hinkommen.
Die höchsten CMC wären mit blastoderm 4 mana.
killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Re: [Peasant] G/W Beatdown rev

Beitragvon killboy-powerhead » Mi 30. Jun 2010, 12:46

Neue Liste:

UC:

1x Behemoth Sledge
4x Kitchen Finks

Kreaturen:

3 Aura Gnarlid
3 Blastoderm
4 Qasali Pridemage
4 Silhana Ledgewalker
3 Steward of Valeron

Spells:


4 Oblivion Ring
3 Rancor
3 Shield of the Oversoul
3 Snake Umbra
3 Vines of Vastwood

Manabase:

7 Forest
7 Plains
4 Sejiri Steppe
4 Terramorphic Expanse
killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Nächste

Zurück zu Fun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron