[Peasant] Jund

Deck- und Strategieforum zu Magic Fun-Formaten & Highlander

[Peasant] Jund

Beitragvon killboy-powerhead » Do 29. Apr 2010, 09:03

Hi Leute,
ich bin ja wie manch anderer ein bisschen auf dem peasant format hängen geblieben.
Und da Jund ja so erfolgreich ist im Standard, hab ich mir gedacht, das könnte man auch im Peasant probieren. Hier mal eine Liste:

Uncommons:

3x Bloodbraid Elf
2x Bituminous Blast

Commons:

3x Goblin Bushwhacker
3x Goblin Deathraiders
3x Grixis Grimblade
3x Jund Hackblade
3x Putrid Leech
2x Singe-Mind Ogre (wahrsch. zu schlecht, aber hat da wer eldrazi gesagt?)

4x Blightning
2x Demonic Dread
2x Firewild Borderpost
2x Veinfire Borderpost
4x Lightning Bolt
2x Terminate
2x Violent Outburst

4x Forest
2x Gruul Turf
4x Mountain
2x Rakdos Carnarium
4x Swamp
2x Teetering peaks
2x Terramorphic Expanse

SB:

3x Centaur Safeguard
2x Echoing Ruin
2x Fury Charm
3x Goblin outlander
3x Puncture Bolt (ich verfluche euch Kitchen Finks!)
2x Relic of Progenitus

Einige Karten sind sicher fragwürdig.
Das Grundprinzip ist jedoch der Card Advantage den Jund auch im Standard durch die Cascade Spells hat. Terminate könnte man evtl durch diabolic Edicts ersetzen.
Als uncommon hatte ich mir noch Shambling Remains überlegt.
Was sagt ihr dazu?

Mfg

Markus
killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Re: [Peasant] Jund

Beitragvon Ch33seburger » Do 29. Apr 2010, 09:12

anstatt den puncture bolt hätte ich an deiner stelle lieber puncture blast gespielt, weil es einfach stärker ist^^

ansonsten kenn ich mich in peasant nicht gut genug aus, um dir ratschläge zu geben XD
Benutzeravatar
Ch33seburger
 
Beiträge: 565
Registriert: So 3. Mai 2009, 21:44
Name: Masa K.
Decks: [Legacy]
[Modern]
[Standard]
Alles mögliche
[EDH]
(Kamahl, Fist of Krosa)
(Thalia, Guardian of Thraben)

Re: [Peasant] Jund

Beitragvon Balu » Do 29. Apr 2010, 17:12

was ich mich ein bisschen wunder ist: spielst du Peasant t2? weil alles (außer die gruul länder) sind t2 karten (so beim groben überlesen) und das würd die Auswahl der Karten streng beschränken ;)

ansonsten:
Bituminous Blast als UC?????? da gibts halt karten, die können soooo viel mehr, denk nicht dass du damit happy wirst

Leech auf 4 aufstocken
der ogre ist zu schlecht.....und ganz ehrlich: wenn mein Peasant-Eldrazi am laufen ist, dann ist ab dem 2ten zug keine Karte mit manakosten höher 3 mehr dabei.....also echt mies ;)

sonst siehts schon bissle verbesserungswürdig aus, aber ich würd jetz nicht so weit ausholen, weil du viele matchups hast....evtl liese sich noch duress reinbasteln, bzw irgendwelche tollen Hybrid commons aus Shadowmoor/eventide

großes manko noch:
Landbase!
also entweder du spielst control und dann mit den Ravnica doppelländern, weil die gut im lategame sind (jedoch bist du beatdown....also fetzfetzfetz bis alles weg)
OOODER du spielst 4 expanses und dazu basicländer
manafix haste ja durch die borderposts (die ich jedoch durch Tribe-elder ersetzen würde) und kannst auf die art und weise dein Deck ausdünnen um deinen Draw zu verstärken

apropos draw: fehlt mir bissle, aber irgendwie fällt mir spontan kein guter draw-spell für dein deck ein,.....evtl noch Bequeathal welche recht gut zu den tribe eldern bzw zu den "blitz, du tot" spells passt

hoff ich konnt etwas helfen ;)
Benutzeravatar
Balu
 
Beiträge: 438
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 21:41
Wohnort: Ismaning
Name: Christoph B.
Decks: [EDH] Sappling of C.
[EDH] Heartless Hidetsugu
[EDH] Omnath
[M.Hochstapler]
[Pauper] A:Ura mono G
[Peasant] Mill
[Fun] Life-Rats
[Fun]OH MY GOAT!

Re: [Peasant] Jund

Beitragvon phlow » Do 29. Apr 2010, 17:43

Auf Peasant hängen bleiben fetzt! :mrgreen:

Okay, zum Thema:
Ich hab auch mal Jund im Peasant getestet.
Meine Liste war damals in etwa so:

Manabase
ca. 18-20 Basics in {R} {G} {B}
4 Terramorphic Expanse

Beater
4 Bloodbraid Elf (UC!) <--- einer der besten Karten überhaupt im Format.
1 Boggart Ram-Gang (UC!) <--- wie Balu ja auch schon geschrieben hat ...
4 Keldon Marauders
4 Putrid Leech

Spells
4 Lightning Bolt
4 Rancor <--- auch einfach zu gut
4 Terminate <--- meiner Meinung nach das beste Removal, wenn man die Farben spielt
4 Unearth (/Duress?)
4 Blightning
+ irgendwas anderes, was Kartenvorteil macht, gute Cascade-Spells z.B.

Aber eigentlich finde ich inzwischen entweder das {G} {B} -Deck vom Basti oder straightes {R} {G} -Beatdown dann doch stärker (mit Bloodbraid-Elf + Horned Kavu + Fading/Vianishing-Beater + Reckless Abandon- oder Bequeathal-Effekten etc.).

3-farbig kann man in Peasant irgendwie echt nur sehr langsame (Kontroll-)Decks spielen und das will Jund ja nicht sein.
phlow
 
Beiträge: 652
Registriert: Mi 10. Dez 2008, 16:24

Re: [Peasant] Jund

Beitragvon killboy-powerhead » Fr 30. Apr 2010, 08:28

hmm
also das das fast t2 ist war mir schon klar. esist sogar fast block constructed xD
die borderpost sind halt drinnen, damit jund hackblade und grixis grimblade auch schön 3/2 +deathtouch/haste sind
card draw brauch ich glaub ich mit so vielen cascade spells nicht wirklich.
ziel ist es halt soviele 3/2er hinzulegen, dass der gegner gar nicht alle blocken kann, weil er selber nicht soviele kreaturen draussen hat in der zeit (in der regel)
mit demonic dread ist es nochmal ein blocker weniger und mit bushwhacker und violent outburst kriegen die halt vorne gut und gerne mal +2 alle cascade spells cascaden entweder in eine kreatur einen anderen cascade spell oder removal -> lightning bolt terminate
unter umständen auch blightning.

das die manabse ein problem ist war mir gleich klar.
mit RoE kann man ja theoretisch noch mehr fetchies spielen, wiel die ja terramorphic expanse unter einem anderen namen reprinted haben, denke aber das mehr als vier schon wieder zu langsam ist.
bituminous blast kann halt in alles cascaden, was es so gibt aber 4 dmg auf kreatur ist dann für 5 dmg schon ein bisschen schlecht... aber bituminous blast in bloodbraidelf in violent outburst in jund hackblade hört sich halt so verlockend an.

die boggart ram gang ist aber wahrscheinlich doch besser, weil die manakurve damit noch besser wird. evtl sprouting thrinax?
Die Singe-Mind ogre raus dafür putrid leech auf 4 und ich dachte ehrlich gesagt rancor ist gebanned aber wenn das so ist muss ich das auch noch irgendwo unterbringen.
Unearth ist natürlich mit den manakosten in meinem deck auch ein traum...
ich werd demnächst mal ne aktualisierte liste posten.
danke schon mal für die ideen.
killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Re: [Peasant] Jund

Beitragvon killboy-powerhead » Fr 30. Apr 2010, 08:44

killboy-powerhead
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:34
Wohnort: München
Name: Markus M.
Decks: Standard: Combo Vamps
Fun: Code of the Orzhov
Mono R burn
Legacy: Gobos (noch in Bearbeitung -> siehe Tauschthread :D)

Re: [Peasant] Jund

Beitragvon Balu » Fr 30. Apr 2010, 15:18

19 länder (wovon 4 expanses sind) sind definitiv zu wenige....kann dir versprechen dass du screwed bist, vor allem da du die borderposts gecuttet hast
deathraiders würd ich gegen länder tauschen, dann siehts in ordnung aus
(sind meines erachtens am schwächsten, aber nicht dass du zu wenig viecher spielst...musst du testen)
Benutzeravatar
Balu
 
Beiträge: 438
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 21:41
Wohnort: Ismaning
Name: Christoph B.
Decks: [EDH] Sappling of C.
[EDH] Heartless Hidetsugu
[EDH] Omnath
[M.Hochstapler]
[Pauper] A:Ura mono G
[Peasant] Mill
[Fun] Life-Rats
[Fun]OH MY GOAT!


Zurück zu Fun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron